#KunstNothilfe

#StayHomeStandUp

Kulturschaffende leiden ganz besonders unter der Ausnahmesituation durch den Corona-Virus. Viele haben kein ausreichendes Einkommen mehr. Dies wird immer mehr Menschen bewusst. Sie wollen unterstützen – schnell und unbürokratisch. Die Kunst-Nothilfe

  1. unterstützt Kulturschaffende mit bis zu 1.000 EUR ?
  2. sammelt hierfür Geld von Menschen ein, die unterstützen wollen ?
  3. setzte einen Beirat ein, der über die Vergabe entscheidet ?

Ob wir genügend Unterstützung einsammeln können ist ungewiss. Bereits über 500 Anfragen sind eingegangen. Aber wir machen diesen Bedarf publik, so dass geholfen werden kann.

Gerade jetzt wird spürbar, wie wichtig Kunst und Kultur für unsere Gesellschaft ist. Diese Wertschätzung muss jetzt auch bei den Künstlerinnen und Künstlern ankommen.

Mitglieder des Kuratoriums

Einzelspender*innen

Auszahlungen an Kunstschaffende

Das Kuratorium

Wenn eine Gesellschaft etwas zusammenhält, dann ist es Solidarität. Und jetzt ist die Zeit, um diese Solidarität zu leben

Christoph Sieber

Kabarettist

Wenn etwas das Leben lebenswert macht, dann ist es Kultur. Kümmern wir uns um diese – am besten gemeinsam.

Amadeus Templeton

Cellist und Kulturmanager

Kunst bereichert unser Leben. Alle Künstler brauchen was zum Leben.

Jasmina Kuhnke

Autorin und Kolumnistin

Ohne Solidarität ist unsere humanitäre Gesellschaft verloren. Ohne Kunst auch.

Götz Otto

Schauspieler

Kunst stärkt uns und die Gesellschaft. Lasst uns nun gemeinsam die Kunst stärken. 

Hanni Liang

Pianistin

Die Corona-Krise trifft viele freischaffende Künstler besonders hart. Für in Not geratene Kulturschaffende, die durch das Raster der staatlichen Sicherungssysteme fallen, brauchen wir schnelle und solidarische Hilfe – von Menschen für Menschen.

Stefan Gieren

Filmemacher

Was wäre das Leben ohne Kultur? Wir wollen es lieber nicht herausfinden.

Sebastian 23

Comedian

Gefördert mit Ihrer Hilfe

Teija Vaittinen

Die Unterstützung von #Kunstnothilfe hilft mir weiter, diese turbulenten Zeiten zu überstehen, um laufende Ausgaben zu finanzieren. Da viele geplante Projekte bei mir ausgefallen sind, ist finanzielle Unterstützung zurzeit ernsthaft hilfreich und geschätzt.

— Teija Vaittinen

Emanoil Constantin

Als Vater einer jungen Familie mit zwei Kindern, konnte ich eigentlich nur noch beten, es möge doch ein Wunder geschehen. Die Zitronenplantage in Bolivien kann warten..? 🙂
Ich bleibe hier… Und singen um mein Leben.

— Emanoil Constantin (constantin-duo.de)

Ismail Ergül

Die Förderung hilft mir in dieser Zeit, in der wir außer dem Kindergeld kein Einkommen habe. Es wird von mir Hauptsächlich für Lebensmittel verwendet und wird wohl für sechs Wochen ausreichen.

— Ismail Ergül

Roman Grübner

Durch die Förderung der Kunstnothilfe des Elinor Netzwerks wurde mir etwas sehr Wichtiges geschenkt, nämlich Zeit ! In dieser völlig chaotischen, ja dramatischen Situation – gerade für selbstständige oder freie Künstler- bietet mir die unbürokratische und schnelle Hilfe von Elinor eine nötige Verschnaufpause, um mir über meine finanziellen Verhältnisse und Möglichkeiten in Ruhe einen Überblick zu verschaffen (…) Danke!

— Roman Grübner

Sérgio Paulo de Freitas Fernandes

Nach den Absagen aller Festivals in März, April und Mai in verschiedenen europäischen Ländern, ohne Einkommen und bisher auch ohne die Möglichkeit staatliche Hilfe zu beantragen, war #KunstNothilfe die einzige finanzielle Hilfe, die schnell und effizient wirkt. Diese Unterstützung zeigt, dass wir uns gemeinsam ausbalancieren können, obwohl dieses Coronavirus uns physisch trennt und vielen Menschen die Arbeit unmöglich macht.

— Sérgio Paulo de Freitas Fernandes

widderfilm

 

Es ist, als ob unsere Welt neu geprüft wird. Auch in der Welt der Kunst scheint es ein Umdenken zu geben; das Haifischenbecken, indem jeder seinen eigenen Vorteil sucht, wird hinterfragt. Für mich ist die Aktion der KünstlerNotHilfe ein symbolisches Zeichen für ein Neuanfang – ein Zeitalter des miteinander.

—Johannes Blume, Widderfilm

Der Beirat der Kunst-Nothilfe

Herbert Schäfer

Herbert Schäfer

Schauspieler

Regine Müller

Regine Müller

Kulturjournalistin

Anna Schapiro

Anna Schapiro

Künstlerin & Herausgeberin

Lukas Kunert

Lukas Kunert

Gründer von elinor

Tille Barkhoff

Tille Barkhoff

Eurythmistin

Andrej Schindler

Andrej Schindler

Kurator & Sammler

Fragen, Ideen und Anregungen

Sie wollen sich gerne mit uns austauschen, dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an kunstnothilfe@elinor.network