Online-Kunstauktion für #KunstNothilfe

von | Mai 5, 2020

Namhafte Künstler*innen spenden Werke für Kunstauktion

Freiburg, 4. Mai.2020. Gemeinsam mit Kulturschaffenden hat die Online-Plattform elinor die #KunstNothilfe ins Leben gerufen. Über 100.000 € wurden bereits eingezahlt und damit über 150 Künstlerinnen und Künstler unterstützt. Jetzt soll eine Kunstauktion diesen Betrag verdoppeln.

Schwere Zeiten für die Kunst

„Selbstständige Kulturschaffende fallen oft durch das Netz staatlicher Hilfsprogramme,“ so Lukas Kunert von elinor. Gerade im Kulturbereich würden besonders viele Menschen ohne feste Anstellung arbeiten. „Durch die Kontaktsperre ist darum für Zehntausende – quasi über Nacht – das Einkommen weggebrochen.“

Kulturschaffende helfen einander

Bereits vor dem Shutdown ergriff der Kabarettist Christoph Sieber die Initiative. Gemeinsam mit der sozial-ökologischen GLS Bank und elinor sollte ein unbürokratisches Hilfsangebot entstehen. Schnell sagten weitere Kulturschaffende (etwa die Pianistin Hanni Liang, die Schriftstellerin Annika Reich oder der Schauspieler Götz Otto) ihre Unterstützung zu. Schon nach wenigen Tagen war sie eingerichtet: die #KunstNothilfe.

Erfolgreicher Start der #KunstNothilfe

Eine unerwartet große Welle der Solidarität kam dadurch in Gang. Innerhalb der ersten Wochen zahlten mehr als 700 Unterstützer*innen über 100.000 Euro ein. Über 150 Kulturschaffende, darunter Musiker*innen, Zauber*innen, Maler*innen und andere Künstler*innen erhielten bereits Unterstützungen von bis zu 1.000 Euro. Doch die Anfragen steigen – über 1200 Anträge sind bereits eingegangen. Darum will die #KunstNothilfe ihre Aktivitäten jetzt nochmals verstärken.

#KunstNothilfe-Auktion

Gemeinsam mit der Berliner Galerie Kornfeld und vielen namhaften Künstler*innen startet am 10. Mai die #KunstNothilfe-Auktion. Mit dabei sind über 25 geschenkte Bilder und Werke von international renommierten Künstler*innen wie beispielsweise Valérie Favre, Tammam Azzam, Christopher Lehmpfuhl, Armin Boehm und Elvira Bach. Die 1-wöchige Online-Auktion findet vom 10. bis zum 17. Mai statt. Mitgeboten werden kann in 50 € Schritten unter der Webseite www.elinor.network/auktion Die Erlöse kommen zu 100% der #KunstNothilfe und somit direkt notleidenden Kunstschaffenden zugute. Von der Kunst für die Kunst!

 

Über die Galerie Kornfeld:

Von Berlin-Charlottenburg aus präsentiert die Galerie Kornfeld junge zeitgenössische Positionen sowie Wiederentdeckungen wegweisender Künstlerinnen und Künstler der Avangarde dem Berliner Publikum sowie weltweit auf den renommierten Kunstmessen oder im Rahmen großer Kunstprojekte. Die Galerie verbindet Vergangenheit und Gegenwart mit der Zukunft und die Kunst mit ihren Liebhabern.

68projects, der Projektraum der Galerie Kornfeld, erhält internationale Anerkennung für sein umfangreiches Programm sowie die engagierte Unterstützung ihrer Residency-Künstler auf dem deutschen Markt. Internationale und regionale Kuratoren haben Dank der Initiative von 68projects bemerkenswerte Ausstellungen in Berlin zusammengestellt: Eine regelmäßige Kooperation mit der Villa Aurora und Thomas Mann House e.V. führt jährlich zu gemeinsamen Projekten.

www.galeriekornfeld.com

Über elinor

Gemeinschaftlich lässt sich mehr erreichen – diese Erfahrung verbindet das Start-Up Unternehmen elinor. 2018 begann es als Forschungsprojekt, das praktische Erfahrungen zur solidarischen Absicherung erprobte. In Zusammenarbeit mit der sozial-ökologischen GLS-Bank entstanden alternative Versicherungsformate: Gruppen die ihre Fahrräder, Musikinstrumente oder Handys gegenseitig absichern, sowie demokratische Gruppenkonten. Dabei schließen sich Gleichgesinnte zusammen – etwa Schulklassen, Wohngemeinschaften oder die Aktivist*innen von fridaysforfuture – um demokratisch, digital und transparent Geldströme zu verwalten. Die #KunstNothilfe ist aus diesem Horizont entstanden: Dienende Plattformen zu sein für mehr gelebte Gegenseitigkeit in der Gesellschaft.

www.elinor.network

 

 

Pressekontakt:

Lukas Kunert

Mail: lukas.kunert@elinor.network

Tel.: 017656849268

www.elinor.network/kunstnothilfe/

Share This

Share This

Share this post with your friends!