Das Gruppenkonto - für euer Wohnprojekt

Geld. Einfach. Gemeinsam. Verwalten.

  • Konto online einrichten und sofort loslegen
  • Kontoeinsicht und Mitbestimmung für alle Mitglieder
  • Vom 2-Parteien-Haus über Bauprojekt bis zum Ökodorf
  • Einfache Einzahlungen – ohne Registrierung

Warum ein elinor Gruppenkonto für unser Wohnprojekt?

Es hilft euch solange euer Geld gemeinsam und transparent zu verwalten, bis ihr eure Rechtsform gefunden habt und ein klassisches Bankkonto eröffnen könnt. Das Besondere: ihr könnt dieses Gruppenkonto als lose, freie Gruppe starten und je nach Bedarf gemeinsam und demokratisch über die Auszahlungen entscheiden. Es gibt in einem solchen Prozess immer wieder Kosten die ihr geimensam tragt, von der Rechtsberatung über Raumkosten für Treffen oder Reisekosten zu den potenziellen Objekten.

    Wie funktioniert das Gruppenkonto?

    • Als Initiator*in richtest du mit wenigen Klicks auf elinor eine Gruppe ein
    • Du lädst Gruppenmitglieder*innen ein, die gemeinsam mit dir über alle Auszahlungen entscheiden sollen
    • Ihr erhaltet von uns die Kontodaten und eure Mietglieder und Unterstützer*innen können sofort einzahlen
    • Auszahlungsanfragen kann jedes Gruppenmitglied online zur Abstimmung stellen
    • Alle Gruppenmitglieder*innen haben Einblick in alle Kontoumsätze
    • Über die Nutzungsgebühr für das Gruppenkonto entscheidet ihr

    Ihr habt die Idee und den Wunsch für ein Wohnprojekt?

    Es gibt tausende Fragen zu klären: Wie verwirkliche ich den Traum des gemeinsam Wohnens? Wie gehen wir mit Eigentum um und welche Rechtsform bilden wir? Wie kaufen wir ein Gebäude oder gar ein ganzes Areal? Und natürlich wie geht das mit dem Geld?

    Bei vielen dieser Fragen geben wir euch gerne bei unserem Blogbeitrag von Andrej Schindler viele hilfreiche Tipps und Links. Zur letzten Frage machen wir euch gerne ein konkretes Angebot: das elinor Gruppenkonto!

    Wir sind 12 junge Menschen, die seit Oktober 2020 in die wunderschöne Fuchsmühle am Rande von Waldkappel gezogen sind, um hier eine erste Keimzelle unserer Vision zu bilden. Als junge Menschen, die die globalen ökologischen und sozialen Krisen unserer Zeit ernst nehmen, wollen wir mit unserem Wirken auf die Notwendigkeit eines Systemwandels antworten.

    Wir tragen viele Fragen in uns: zum Beispiel, wie wir hier, jetzt und in Zukunft gut miteinander leben können, welche Geschichten die Menschen hier verbindet, was sie bewegt und begeistert und wie wir uns nachhaltig in die Region einweben können.
    Im Gepäck haben wir viele Ideen, Inspiration und Vorfreude, die Region erstmal richtig kennen zu lernen, neue Beziehungen zu knüpfen, bunte Veranstaltungen zu organisieren, Gemüse anzubauen, Commonsverbünde zu gründen, Bäume zu pflanzen, Dorffeste zu feiern, Erinnerungen zu sammeln, das Teilen von Ressourcen zu fördern und an dunklen Winterabenden gemeinsam Frau Holle und Federici zu lesen.

    Elinor nutzen wird seit Beginn unseres Projekts, als wir bereits eine Webseite erstellt und ein Crowdfunding für die Finanzierung unserer Mühle gestartet, aber noch keinen fertig eingetragenen Verein oder Genossenschaft hatten. So konnten wir einfach und unkompliziert schon seit Anfang an Spenden an uns auf unserer Webseite empfangen, mit einem Partner Plug-In, der uns als Teil des Elinor Netzwerkes für sehr viel günstigere Konditionen ermöglicht hat, Spenden zu erhalten.

    Hannah Elshorst

    Gründungsmitglied Fuchsmühle

    Wohnprojekte auf elinor

    Leben in der Rhön

    Gründung und Aufbau eines Zukunftsdorfes

    mehr

    Fuchsmühle

    Gruppenkonto eines Wohnprojektes in Gründung

    mehr

    Share This