August 5, 2022

Geld für ein Fest, eine Hochzeit oder andere Events sammeln

Es ist Ferien- und Urlaubszeit und so auch der passende Moment für viele gemeinsame Events und Unternehmungen. Ihr plant vielleicht einen Ausflug für eure Kinder oder wollt ein Nachbarschaftsfest organisieren. Wie sieht’s mit dem Geld aus? Mit dem Gruppenkonto könnt ihr online Geld sammeln und verwalten. Wir zeigen euch wie.

Egal ob ein Fest mit eurer Nachbarschaft, einen Kinderausflug oder ein Hochzeitsgeschenk. Wenn ihr etwas Gemeinsames plant, kommt immer die Frage vor, wie das nötige Geld gesammelt wird und, wer sich darum kümmern soll. Die Nutzung einer Bargeldkasse oder eines privaten Bankkontos sind nicht zu empfehlen und mit vielen Risiken für eine einzelne Person verbunden. Mit dem Gruppenkonto könnt ihr stattdessen unkompliziert online Geld sammeln. Ihr habt eine gemeinsame Sammelkasse, die getrennt von euren privaten Bankkonten ist und, wofür ihr als Gruppe keine Rechtsform braucht.

Der elinor-Nutzer Max Werner hat sich dafür eingesetzt, dass die Menschen aus dem Stadtteil Hanseviertel in Lüneburg Ideen und Projekten entwickeln und gemeinsam ein Fest organisieren. Für die Geldverwaltung hat er ein Gruppenkonto eröffnet. Wir haben ihn gefragt, wie seine Erfahrung damit war:

Ich arbeite bei der Stadt Lüneburg als Quartiersmanager für das Hanseviertel. In meiner Rolle geht es im Sinne des Gemeinwesenarbeit-Ansatzes darum, die Bewohner*innen im Viertel zu ermächtigen, für ihre Interessen selbst einstehen zu können. Daher finde ich das Angebot von elinor klasse. Es bietet losen, noch nicht juristisch verfassten Gruppen eine unbürokratische Möglichkeit, gemeinsam demokratisch Geld zu verwalten. Ohne elinor müssten solche Gruppen erst einen Verein gründen.“ – erzählt er.

Wir funktioniert das Gruppenkonto?

Ein*e Initiator*in registriert sich auf der elinor Plattform, erstellt eine Gruppe und lädt alle ein, die Einblick in die Transaktionen haben sollen. Ihr bekommt eure Bankdaten und alle (auch Nicht-Mitglieder) können direkt per Überweisung oder PayPal einzahlen.

Wofür das gesammelte Geld benutzt wird, wird demokratisch per Abstimmung entschieden. Ihr legt für eure Gruppe selbst fest, ob alle oder nur ausgewählte abstimmen können sollen. Jedes Gruppenmitglied kann eine Auszahlungsanfrage erstellen und diejenigen, die berechtigt sind, stimmen darüber ab. Danach erfolgt die Auszahlung automatisch. So könnt ihr einfach eure Rechnungen bezahlen oder jemandem Geld erstatten, der/die in Vorlage getreten ist.

Für die Nutzung des Gruppenkontos legt ihr nach eigenem Ermessen einen elinor-Beitrag  fest. Ihr entscheidet also selbst, wie ihr die Plattform mitfinanziert.

„Dass das Unternehmen in Form von Verantwortungseigentum verfasst ist, ist für mich ein riesiger Pluspunkt.“ – erzählt Max. „Das schafft mir Vertrauen und Zuversicht, dass es bei elinor langfristig nicht um Profitmaximierung um jeden Preis geht. Ohne das Verantwortungseigentums-Modell hätte ich deutlich mehr Skrupel gehabt, elinor für die Stadtteilfest-Kasse zu nutzen.“

Das ist genau das, was ihr braucht? Dann erstellt jetzt euer Gruppenkonto!

Weitere hilfreiche Informationen findet ihr auch in unseren FAQ oder schaut euch unsere How-To-Videos an.

 

Beitrag von Chiara Marchi

Photo by Toa Heftiba on Unsplash

Did you like the Article? Share it

I want to get informed about all updates and news about elinor and the group account

Subscribe to our newsletter and receive useful information about the group account, tips about finances and how you can easily collect & manage money together.