Das Gruppenkonto für eure Klassenkasse

Wir bieten ein Klassenkassenkonto, welches mehrere Menschen gemeinsam verwalten können, z.B. mehrere Eltern und/oder Lehrer*innen zusammen.

Jetzt Gruppenkonto eröffnen
Screenshot elinor Plattform Gruppenkonto Klassenkasse 1A
Kind in der Klasse hebt die Hand

Wie kann das Gruppenkonto helfen, die Klassenkasse besser zu verwalten?

Auch wenn es tagtägliche Praxis an unseren Schulen ist, hat das Einsammeln von Geld und das Führen von Bargeld-Klassenkassen durch die Lehrkraft oder Elternteile für alle Beteiligten nur Nachteile. Die verwaltende Person haftet privat für das Geld, Schüler*innen können Opfer von Diebstahl werden oder das Geld kann abhanden kommen. Eltern müssen ständig Bargeld vorhalten und, wenn für ein Landschulheimaufenthalt oder Abschlussfeiern große Summen eingesammelt werden, wird das Risiko dementsprechend höher.

Rein rechtlich gesehen muss auch das Geld einer Klassenkasse treuhänderisch verwaltet werden, das heißt, dass es vom privaten Vermögen getrennt sein muss. Zu guter letzt muss auch eine korrekte Buchhaltung für ein solches Konto geführt werden – mit Abrechnungen, einer Ablage und der Dokumentation aller Transaktionen.

Teenagers in der Schule

Unser Mitglieder Feedback

Aktuell nutzen wir es so, dass einzelne Eltern Gruppenmitglieder sind, also über Auszahlungen etc. abstimmen können und der Großteil der Eltern nicht Mitglied ist, sondern einfach Geld überweist auf das Konto. Besonders vorteilhaft finden wir das einfache Einrichten.

Johannes

verwaltet die Klassenkasse über elinor

Eröffne in nur 2 Minuten dein Gruppenkonto

Jetzt Gruppenkonto eröffnen

Tipps für eure Klassenkasse

Ist eine Klassenkasse Pflicht?

Die Klassenkasse ist sehr üblich, aber keine Pflicht. Ihr könnt euch auch dafür entscheiden, keine zu führen und das Geld erst zu sammeln, wenn es nötig ist. Kleinstbeträge einzeln einzusammeln, kostet allerdings viel Zeit. Einen Betrag von z.B. 20€ pro Kind am Anfang des Schuljahres in die Kasse einzuzahlen, ist sowohl für die Lehrer*innen als auch für die Eltern viel weniger aufwändig.

Wie wird die Klassenkasse organisiert?

Am besten solltet ihr auf der Klassenelternversammlung bestimmen, wie die Klassenkasse geführt werden soll. Folgendes sollt ihr festlegen:

  • Wann werden die Beträge eingesammelt: Regelmäßig, am Anfang des Schuljahres oder je nach Gelegenheit?
  • Wer ist für die Kasse zuständig?
  • Barkasse oder Klassenkonto?
Ist ein Klassenkonto besser als eine Barkasse?

Mit einem Konto für die Klassenkasse erspart ihr euch das Einsammeln von Kleingeld und habt die Möglichkeit, alle Transaktionen transparent zu dokumentieren. Außerdem kann das Geld auf dem Konto nicht gestohlen werden oder verloren gehen.

Wie kann man ein Klassenkonto einrichten?

Ein Elternteil kann ein Treuhandkonto bei einer Bank eröffnen. Wichtig ist: Die Klassenkasse muss getrennt vom privaten Vermögen geführt werden. Mit dem Gruppenkonto können mehrere Mitglieder die Klassenkasse einfach online führen.

Wer verwaltet die Klassenkasse?

Normalerweise ist ein*e Lehrer*in oder ein Elternteil dafür zuständig. Mit dem Gruppenkonto können Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen (ab 16 Jahre) Mitglied werden und die digitale Klassenkasse gemeinsam und demokratisch verwalten.

Wie führt man eine Klassenkasse?

Ein*e Klassenwart*in muss sich die Mühe machen, ein Kassenbuch zu führen und die Belege sorgfältig aufzubewahren. Für jede Transaktion sind Datum, Betrag, Verwendungszweck, Einzahler*in/Empfänger*in zu vermerken. Mit dem Gruppenkonto ist es viel einfacher: Alle Mitglieder haben Einblick in alle Transaktionen. Über die Auszahlungen wird es demokratisch abgestimmt – ob alle Mitglieder oder nur ausgewählte abstimmen können sollen, legt ihr selbst fest. Außerdem dokumentiert die Software alle Transaktionen auf dem Klassenkassenkonto. Das Kassenbuch könnt ihr also getrost vergessen.

Ist es möglich, die Klassenkasse online zu führen?

Ja! Mit dem Gruppenkonto wird eure Klassenkasse 100% digital. Ihr könnt euch in wenigen Schritten online anmelden, eine Gruppe gründen, alle Mitglieder einladen und per Bankverbindung oder PayPal einzahlen.