Smartphone fairsichern

Mitglied werden

Mitglied werden

Gruppenbeschreibung

„Smartphone fairsichern“ ist die erste p2p-Gruppe, die von fairsichern initiiert wurde. In der Gruppe werden Smartphones gegen Schäden oder Diebstahl/Verlust abgesichert. Dabei ist uns eine einfache und unbürokratische Handhabung sehr wichtig.

Mitglieder

Die Gruppe hat 11 Mitglieder

Gruppen-Fakten

Wie werden Sie Mitglied?
Freier Beitritt

Typ der Absicherung:

Handy/Smartphone

Die Gruppe sichert einen Wert von 5.330,99 EUR ab.

Absicherungsvertrag

Präambel

fairsichern community e.V. ist keine Versicherung, sondern ein Verein, in dem sich Menschen mit anderen Menschen verbinden, um sich gegenseitig abzusichern.

Dazu werden sie Teilnehmer des zu diesem Zweck gegründeten „elinor Zweckvermögen“, in dem aus den Beiträgen der Teilnehmer Gruppenfonds gebildet werden, aus denen eingetretene Risiken der teilnehmenden Gruppenangehörigen nach Maßgabe der Beschlüsse der Gruppe ausgeglichen werden können.

Das „elinor Zweckvermögen“ wird von dem Verein fairsichern community e.V. als Treuhänder verwaltet. Nach Maßgabe der Statuten des „elinor Zweckvermögen“ (Satzung), die diesem Antrag als Anlage 1 beigefügt sind.

Voraussetzungen

Voraussetzung für das Zustandekommen des Absicherungsvertrages ist

  • der nachstehende Antrag auf Eröffnung eines entsprechenden Gruppenfonds, dem die Beiträge der teilnehmenden Gruppenangehörigen gutgeschrieben werden;
  • die Zulassung des Antrags durch den Verein fairsichern community e.V. als Treuhänder des „elinor Zweckvermögen“;
  • die Bestätigung der Eröffnung eines dem Antrag entsprechenden Gruppenfonds im Rahmen des „elinor Zweckvermögen“ durch den Treuhänder. Diese Bestätigung wird erteilt, wenn die teilnehmenden Mitglieder der Gruppe sich auf der Plattform elinor.network verbunden [und alle dem Vertrag zugestimmt] haben.

Für die Verwaltung des Gruppenfonds innerhalb des „elinor Zweckvermögen“ gilt das Gruppenfondsstatut gemäß Anlage 1.1 zu diesem Antrag.

Allgemein

Gruppenname: Smartphone fairsichern
Typ der Absicherung: Handy/Smartphone
Beschreibung der Gruppe: „Smartphone fairsichern“ ist die erste p2p-Gruppe, die von fairsichern initiiert wurde. In der Gruppe werden Smartphones gegen Schäden oder Diebstahl/Verlust abgesichert. Dabei ist uns eine einfache und unbürokratische Handhabung sehr wichtig.
Soll die Gruppe Teil des elinor-Rücksicherungsfonds (elinor-Rück) werden: Nein
Weiteres: -

Gruppe

Beitritt zur Gruppe: Freier Beitritt - ohne Abstimmung
Beitrittsvoraussetzungen (Belege, Dokumente): keine
Wie schnell kann ein Mitglied die Gruppe wieder verlassen?: sofort
Weiteres: -

Risiko

Hauptrisiken: Diebstahl, Verlust, Schaden
Beschreibung der Risikoabdeckung: Diebstahl, Verlust und Schäden werden durch die Gruppe bezahlt. Verschleiß wird nicht bezahlt.
Selbstbehalt: kein
Selbstbehalt: 0.00
Höchstschadenssumme (Intervall): kein
Höchstschadenssumme (Wert): 0.00
Weiteres: -

Schadensabwicklung

Dokumentenvorlage im Schadensfall: Kurze Beschreibung des Schadens Wenn vorhanden: Foto, Rechnung
Weiteres: -

Voting

Abstimmungen enden nach: 3 Tage
Auszahlungsentscheidungen werden getroffen mit: einfacher Mehrheit
Änderung des Absicherungsvertrages erfolgt mit: 2/3 Mehrheit
Die Auflösung einer Gruppe erfolgt durch einen Beschluss der Gruppe mit: 2/3 Mehrheit
Weiteres: -

Zahlungen

Beitragsart: Prozent vom ASG
Prozentsatz: 1,00 %
Zahlungsfrequenz: monatlich
Weiteres: -

Beitragsvorschau

Zahlungsintervall Monatsprämie Jahresprämie
Wert
300 EUR
400 EUR
500 EUR
600 EUR
700 EUR
800 EUR
900 EUR
1.000 EUR

Sonstiges

Weiteres: -

Zahlungsabwicklung

Zahlung und Voraussetzungen

Jedes Gruppenmitglied kann Auszahlungen über elinor.network beantragen.

Ausgezahlt wird, wenn die Gruppe dies entsprechend §3 c auf elinor.network beschlossen hat.

Zahlungsverpflichtung und Zahlungsabwicklung

Auf die Auszahlung der Schadenssumme gibt es keinen Rechtsanspruch, weder gegenüber der Gruppe, noch gegenüber fairsichern community e.V.

Ausgezahlt wird zu Lasten des Gruppenfondsvermögens. Dieses setzt sich aus allen bisherigen Einzahlungen abzüglich der Auszahlungen und der Zuführungen zum elinor-Rück im Rahmen des elinor-Vermögen zusammen.

Die Mitglieder beauftragen fairsichern community e.V. bei jedem Fall, bei dem die Gruppe eine Auszahlung beschlossen hat, den zu leistenden Betrag aus dem Gruppenfondsvermögen zu entnehmen und die Schadenssumme an das beantragende Mitglied zu überweisen. Das geschädigte Mitglied stellt fairsichern community e.V. einen Beleg (z.B. Rechnung über Reparatur oder Ersatz) oder eine Empfangsbestätigung zur Verfügung.

Sonstiges

Die Beteiligten sind sich darüber einig, dass zu diesem Vertrag keinerlei mündliche Nebenabreden bestehen. Jede Änderung oder Ergänzung dieses Vertrages muss über die Plattform elinor.network erfolgen.

Sollten Klauseln aus diesem Vertrag nebst Anlagen unwirksam sein oder werden, so sind sich die Mitglieder darüber einig, dass die übrigen Klauseln aus dem Vertrag ihre Gültigkeit behalten und die unwirksamen Klauseln durch solche ersetzt werden, die dem wirtschaftlich gewollten Inhalt in rechtlich zulässiger Weise entsprechen.