Was ist der elinor Treuhand e.V.

Der elinor Treuhand ist ein nicht gemeinnütziger Verein. Dieser fungiert als eine Art Gefäß, um die Gelder seiner Mitglieder zu halten. Alle Nutzer*innen der Plattform werden im Prozess der Registrierung auf der elinor Plattform Mitglied des Vereins. Die Mitgliedschaft im Verein ist kostenfrei und kann jederzeit sofort beendet werden.

Wenn die Nutzer*innen nun Teil einer spezifischen Gruppe werden, um gemeinsam aktiv zu werden, zahlen sie oder Unterstützer*innen ihre Beiträge an ein Bankkonto des elinor Treuhand e.V. mit dem Verweis auf die jeweilige Gruppe. Hierfür stellt das System spezifische Gruppen-IDs zur Verfügung. So baut jede Gruppe ein spezifisches Vermögen auf, welches durch die Beiträge ihrer Gruppe gebildet wird. Über die Auszahlungen und die Verwendung der Gelder entscheidet die Gruppe gemeinsam nach ihrem selbst gestalteten Gruppenvertrag.

Rechtsgebilde

Hinter der Plattform elinor stehen zwei juristische Formen: Die elinor GmbH und der elinor Treuhand e.V, hier erklären wir den Unterschied:

elinor GmbH

ist Inhaberin der elinor-Plattform und der Software Infrastruktur. Sie versteht sich als Plattformbetreiberin. elinor ist in einer Gmbh Struktur in Verantwortungseigentum gefasst.

elinor Treuhand e.V.

Jede*r Nutzer*in der elinor-Plattform wird Mitglied im Verein. Er ist das rechtliche Gefäß, welches die Gelder seiner Mitglieder „treuhänderisch“ verwaltet. Dabei ist die Struktur subsidiär, sodass die Entscheidungsgewalt über die Gelder bei den jeweiligen Gruppen liegt.

Die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins.

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Der Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat berät und kontrolliert den Vorstand. Er ist von den Mitgliedern gewählt und überwacht für diese die Arbeit des Vorstandes.

Falk Zientz
Falk Zientz

Co-Gründer, Strategie / Entwicklung

Falk ist Co-Gründer und für die strategische Entwicklung verantwortlich. Seit 1994 arbeitet er im nachhaltigen Bankgeschäft und bildet das Verbindungsglied zwischen GLS Bank und elinor. Als weiser Stratege und Chefredakteur des ‹Bankspiegels› berät er außerdem in Fragen der Kommunikation. ‹DNP Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit› 2010. Außerdem: Brückenbauer, Menschenverbinder, Hobbyimker, Allwetter-Radfahrer und Segelflieger.

Daphne Heinsen
Daphne Heinsen

Aufsichtsrätin

Diplom-Volkswirtin, Beraterin für systemische Organisationsentwicklung und Coach für agile Teamentwicklung

Ludwig Schuster
Ludwig Schuster

Aufsichtsrat

Strategieberater, freiberuflicher Projektentwickler und Berater in Nachhaltigkeitsthemen

Astrid Siemes-Knoblich
Astrid Siemes-Knoblich

Aufsichtsrätin

Bürgermeisterin a.D., Social Entrepreneurin in Sachen Gender Equality, Mediatorin und Kommunikationsspezialistin

Der Vorstand

Der Vorstand leitet die Geschäfte des Vereins und vertritt diesen nach außen. Er wird vom Aufsichtsrat gewählt.

Lukas Kunert
Lukas Kunert

Co-Gründer, Geschäftsführung

Lukas ist Co-Gründer und Geschäftsführer von elinor. Er glaubt an das Menschliche im Menschen und an das (ungehobene) Potenzial von Gemeinschaft. Somit ist er unser überzeugter Vertrauensoptimist. Als beruflicher Quereinsteiger bringt er einen weiten Blick auf die Gesellschaft mit. Er hat sowohl mit beeinträchtigten Kindern als Tagungsorganisator sowie in der Gründung und Beratung von NGOs gearbeitet. Als Papa weiß er außerdem, welche Herausforderungen das Zusammenbringen von Familie und Unternehmertum mit sich bringen. Seit 2015 forscht er zum Thema ‹Zukunft der sozialen Sicherheit› – elinor ist das praktische Ergebnis dieser Suche nach zukunftsfähigen Absicherungsmodellen.

Unsere Unterlagen