Blog

Lesetipps: Magazine für Aktivismus, Systemwandel und Nachhaltigkeit

Jul 5, 2021 | 0 Kommentare

Seid ihr auf der Suche nach inspirierenden Ideen? Wir haben eine tolle Liste von Magazinen über Themen wie Aktivismus, Systemwandel, Gleichberechtigung und Nachhaltigkeit erstellt, die ihr euch anschauen solltet.

Magazine

agora42
agora42 ist ein philosophisches Wirtschaftsmagazin aus Stuttgart, das über ökonomische und gesellschaftliche Themen berichtet.
„agora42 richtet sich an alle, die die Zeit verstehen wollen, in der sie leben. Wir wollen zeigen, dass sich der Sinn und Zweck des Wirtschaftens neu bestimmen und sich die Gesellschaft anders denken und gestalten lässt.“ – erklärt das Team.

brand eins
brand eins ist seit 1999 ein Wirtschaftsmagazin, dass sich mit der Fragestellung beschäftigt: Wie schafft man es ein selstbestimmtes Leben zu führen? Das unabhängige Magazin steht für Veränderung in Wirtschaft und Gesellschaft.

Druck! 
Das Druck! Magazin ist 2020 entstanden und wird von einem Team von jungen Menschen gestaltet, die ihre Gedanken über Klima, Aktivismus und Systemwandel mit der Welt teilen. Die Autor*innen sind Aktivist*innen in der Klimagerechtigkeitsbewegung. Sie schreiben über Aktionen, Ideen, Erfahrungen im Aktivismus oder stellen Initiativen vor.
„Wer Druck! liest, soll merken: Ich bin nicht allein mit meinen Fragen und meinem Blick auf die Welt.“ So beschreibt das Team das Ziel des Magazins.

enorm 
enorm ist ein Magazin für gesellschaftlichen Wandel. Es sammelt seit 2010 Ideen und Geschichten von Menschen, die die Welt besser machen wollen.

Furore 
Furore ist ein Online-Magazin für Klimaprotest. Im Magazin geht es um Klima-Aktivismus und es wird über Erfahrungen, Perspektiven und Aktionen von Aktivist*innen berichtet. Die erste Ausgabe ist im Februar 2021 erschienen.

Nanu Magazin
Das Ziel von Nanu ist, „dazu beizutragen, dass an immer mehr Orten nachahmenswerte Projekte entstehen.“ Im Magazin werden Projekte und initiierende Menschen vorgestellt.

Neue Narrative
Das dreimal jährlich erscheinende Magazin Neue Narrative ist ein Wirtschaftsmagazin über „Geschichten aus einer neuen, sinnorientierten Arbeitswelt, die zum Anpacken, Nachmachen und Weiterdenken einladen sollen.“
Neue Narrative ist seit Juni 2020 ein Unternehmen in Verantwortungseigentum.

renk. 
renk. ist ein deutsch-türkisches Online-Magazin über Diversität, Anti-Rassismus, LGBTQI+, Kunst und Kultur. Seit 2013 veröffentlichen sie online und gedruckte Artikel. Sie stellen Menschen und Projekte vor, organisieren Veranstaltungen, machen Podcasts und Kampagnen.

transform 
transform ist ein unabhängiges Magazin für den gesellschaftlichen Wandel. transform will durch die Vorstellung von Menschen und Ideen zu einem guten Leben inspirieren. Das Printmagazin erscheint einmal im Jahr und wird von Menschen aus Berlin, Leipzig und Hamburg erstellt.

Utopia 
Utopia informiert über Nachhaltigkeit in Bereichen wie Ernährung, Haushalt, Kosmetik und Mode. Das Ziel dabei ist die Verbraucher*innen, bewusst und nachhaltig über ihr Konsumverhalten entscheiden zu lassen.

wir machen das 
Das Online-Magazin wir machen das enthält Geschichten und Beiträge zum Thema Einwanderungsgesellschaft. Die Geschichten von Menschen, die sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben einsetzen, finden im Magazin eine Bühne.
Das Team von wir machen das will zeigen, „dass Migration eine Bereicherung und in vielen Fällen der gelebte Normalzustand ist.“

 

Durch unsere Plattform wollen wir soziales und gesellschaftliches Engagement fördern.
Hier auf dem Blog und auf unserem Instagram Profil informieren wir euch u.A. über engagierte Einzelpersonen, Unternehmen und Inititativen. Wir stellen euch Menschen vor, die sich sozial engagieren und stellen ihnen Fragen zu ihrem Wirken und ihrer Expertise, um euch eine Handreichung zu geben, selbst aktiv zu werden.

Beitrag von Chiara Marchi

Photo by Clay Banks on Unsplash

Share This

Share This

Share this post with your friends!